...
Posts mit dem Label Katzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Katzen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 25. Oktober 2013

Ein niegelnagelneues Simon's Cat-Filmchen...


... gibt es seit heute. 
Viel Spaß damit!

 :-D


Freitag, 23. Dezember 2011

Geschenke-Einpack-Schlappschwanz


Ich muss gestehen: Mit Geschenke-Einpacken hab ich's nicht so. Das Tesa klebt bei mir so ziemlich überall - bevorzugt in den Haaren -, aber nicht da, wo's hingehört. Dann werde ich immer ganz schnell rappelig und hektisch und hau das Zeug nur noch irgendwie zusammen. :-(
Aber wir leben glücklicherweise im Zeitalter des Internets und es gibt tolle Videos, wie man Geschenke schön einpackt. Das beste, das es wohl zurzeit gibt und mit dem auch die größte Einpack-Niete ein tolles Präsent zaubert, ist dieses hier:





Dann habe ich letztens noch eine Decke gehäkelt, aber ich schaff's einfach nicht, sie vernünftig zu fotografieren, denn immer liegt eine der Rubbelkatzen darauf
*Nasekräusel*



So, für heute war's das erst mal. Momentan ist die Rubbelkatze krank (der Rubbelkater ist recht munter); ich hoffe, dass sich das in den nächsten Tagen legt.
Tja, so ist das wohl, wenn man zwei alte Säcke als Katzen hat. *Seufz*

Meine Lieben, ich wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Einpacken nach obiger Anleitung. :-)

Sonntag, 7. August 2011

Stadtkind lernt verblüfft die Natur kennen...


Tach zusammen! :-)))

Erst mal wieder zum Selbstgemacht-Teil meines heutigen Postes:
Ich habe mich mal an Bügelbildern versucht und das ist daraus geworden:


Ich weiß auch schon, wo einige der Bilder drauf kommen, aber das wird noch etwas dauern, da momentan noch andere Sachen Vorrang haben

So, dann hatte ich ja schon mehrmals mit meinem Grünzeug geprotzt. Also nicht das in der Wohnung, da habe ich nämlich leider wieder 2 Pflanzen getötet... *hüstel*
Aber mein Gemüse auf'm Balkon, das lebt nämlich erstaunlicherweise noch - yeah!!!

Und nicht nur das, es war jetzt auch endlich Zeit zum Ernten. Ich weiß, es ist nicht so sonderlich spannend für euch, aber ich muss euch einfach mal einen kleinen Teil meiner Köstlichkeiten zeigen:

Tadaaaaa!

 (Doch, doch, die gelben Tomaten sind reif. Dat muss so!)

Das allerbeste ist: Es ist kein Krabbelgetier dran und es schmeckt sooo gut! *Freu*

Was ich aber eigentlich noch erzählen wollte ist Folgendes:
Ich bin ja ein Stadtkind und nun ist es auch schon... na ja... so ungefähr... sagen wir mal... so knappe 6-7 Jahre her... *räusper*... seit ich in der Grundschule etwas über Pflanzen und Früchte gelernt habe. So'n bisken was mit Frucht und Fruchtstempel und Bestäuben hatte ich ja noch im Kopf, aber nicht sonderlich viel (*kräh*: Und ich will jetzt nicht mit Blümchen-und-Bienchen-Witzen aufgezogen werden!!!).
Na jaaaa, jedenfalls war ich dann doch sehr überrascht zu sehen, dass sämtliche Früchte direkt aus den Blüten herauswachsen. Ich dumme Nuss hab das tatsächlich nicht gewusst, sondern mich erst mal gewundert, warum die Blütenmitten so beulig werden und schon befürchtet, dass das eine ganz grauselige Pflanzenkrankheit ist...


Vor ein paar Wochen ist mir schon mal etwas ähnliches passiert: 
Ich hab auf einem Blog einen Maulwurf gesehen, den jemand in seinem Garten gefunden hat. Ich habe auch sofort erkannt, dass das ein Maulwurf ist, obwohl's nicht dabei stand... *stolzguck*... aber dass die nicht viel größer als eine Frauenhand sind... also... nee, das wusste ich nicht... ich dachte nämlich allen Ernstes, die sind mindestens so groß wie ein Dackel...

Wobei ich allerdings der Meinung bin, dass ich für meine Unwissenheit nix kann, denn in der "Sendung mit der Maus" war der Maulwurf viel größer und die Maus war sogar größer als der Elefant und überhaupt. 
*Motz*: Die haben uns armen, kleinen Kinder da doch total beschissen (sorry, aber ist doch wahr!)! 

Mein Resumée der ganzen Geschichte: Natur ist ganz schön spannend und nächstes Jahr gibt's wieder Obst und Gemüse auf'm Balkon - das ist nämlich viel lustiger und aufregender als popelige normale Pflanzen. :o)
So, das war das Wort zum Sonntag und ich mach mir jetzt 'nen Tomatensalat.

Tschüßi, ihr Hübschen! :-)))

Mittwoch, 30. März 2011

Frau F., ein Geschenk für Dich! :-)))


Juchhu!!!
Frau F., Du olle Schaluppe, endlich kriegst Du mal wieder was Selbstgemachtes von mir! 
Gugge mal:



Ich musste das Video verkleinern, sonst hätte ich es nicht hier auf den Blog gekriegt und deshalb ist die Qualität etwas pupsig. Aber Du kriegst es natürlich noch in High-Quality (nennt man das so? Keine Ahnung, aber hört sich spitze an!).

_____


An all meine anderen Blogleserinnen (und BloglesER... hier gibt's ja auch Männchen!... *ZuIngorüberwink*...):
Ich lass mich in den nächsten Tagen auf jeden Fall endlich mal wieder hier blicken. Irgendwie krieg ich momentan nüscht fertig - hier liegen tausend halbfertig gewerkelte Sachen herum, aber dann zeige ich euch einfach die...

Ach so, und falls ihr auch einen Blick oben in das Filmchen werft: Das ist keine meiner Rubbelkatzen sondern die Katze meiner Freundin, die gestern Abend diese lustigen Showeinlagen gebracht hat. :-)
Wenn euch das ganze Filmchen zu lang(weilig) ist, guckt vielleicht nur mal ab Minute 4:18 rein, da wird's sehr knuffig - typisch Katze eben. Hihi...

Habt alle ein schönes Wochenende! :-)))


Montag, 14. Februar 2011

Häkelmütze und Fortsetzung von gestern...

(Crochet: Cap / hat / beanie with flower)

Ich hänge gerade noch an einem ziemlich aufwändigen Strickpullover... *schnauf*... und es wird noch einige Tage dauern, bis ich ihn euch zeigen kann... also, wenn er überhaupt was wird, denn ich bin noch nicht einmal zur 1. Anprobe gekommen. Na ja, warten wir's mal ab. :-)

Unterdessen, damit es euch hier nicht zu langweilig wird, gibt's schon mal eine Häkelmütze, die ich die Tage fertiggestellt habe, zum anschauen:



Außerdem muss ich noch diejenigen von euch warnen, die ihrer Katze - wie gestern hier gezeigt - die Toilette näherbringen wollen. Denn sollte eure Katze ein Tollpatsch sein, kann ganz schnell das hier passieren (bei empfindlichem Magen das Video nicht beim Essen angucken...):

Sonntag, 13. Februar 2011

Langweilt sich eure Katze manchmal?

Kein Problem:
Bringt ihr das hier bei, dann kann sie sich immer selbst beschäftigen (vor allem nachts ist das bestimmt eine tolle Sache... gniiihihihi...):


Montag, 17. Januar 2011

Katze und jede Menge Häufchen...

(Sewing: Cat)

Meine Ma hat Ende der Woche Geburtstag und deshalb habe ich ihr eine Stoffkatze genäht. Sie hat einen kleinen Aufhänger am Po (also die Katze, nicht meine Ma!), sodass man sie an die Wand hängen kann, wenn man mag. 
Dann noch zu einem ganz anderen Thema:
Ich bin 'ne Chaosqueen. Also, sauber ist es bei mir schon: Das Bad ist natürlich immer in Ordnung und die Küche auch, da bin ich schon pingelig. Aber es ist halt oft sehr unordentlich. Vielleicht kennt ihr das mit den ganzen Häufchen, die immer irgendwo liegen:

- Hier liegt ein Häufchen mit Häkelkram -> räume ich nicht weg, weil ich da ja in Kürze weiter dran rumfummeln will.

- Da ein Häufchen mit Stoffen, denn ich wollte ja ganz bald daraus etwas nähen.

- Am Stuhl baumeln 2 Tüten mit anderen Stoffen, denn die jetzt wegzupacken lohnt sich nicht, die brauche ich bestimmt auch bald.

- Ein Häufchen Zeitschriften auf dem Boden, denn die will ich ja heute noch lesen. Oder morgen. Auf jeden Fall in absehbarer Zeit.

- Da ein Häufchen Wäsche -> Mist, wie hat sich das denn angesammelt? Vorgestern lag da doch nur eine Shirt, das ich eigentlich sofort in den Wäschekorb werfen wollte.

- Apropos Wäschekorb: Da liegt auch schon wieder ein Haufen Wäsche, den ich unbedingt waschen muss. Ach, mache ich nachher. Oder spätestens morgen! 

- Oh, ein Haufen CDs. Räume ich gleich weg. Sobald ich hier zu Ende geschrieben habe. Und dann noch einen Kaffee getrunken habe. Dann aber sofort! 

- An der Türklinke da vorne hängt noch eine Tüte mit Altpapier. Bringe ich nachher weg. Nee, besser morgen. Dann komme ich am Container vorbei.

- Hups, auf dem kleinen Tisch da in der Ecke steht noch mein Nagellackier-Zeugs von gestern. Oder war's vorgestern? Egal, räume ich gleich weg. Also gleich nach dem Kaffee. Ganz bestimmt!

- Was guckt denn da unterm Sofa hervor? Ach ja, die Kiste mit dem Zeug, das noch in den Keller soll. Mache ich dann auch gleich nach dem Kaffee. Da fällt mir ein: Vorher muss ich noch kurz telefonieren, aber danach, ja danach mache ich es sofort!


Und so geht das in einer Tour weiter. *Augenverdreh*
Aber es naht Rettung! Denn vor ein paar Tagen entdeckte ich dieses Post hier von Luzia Pimpinella.
Tja, was soll ich sagen? Ich kaufte mir sofort so einen Kurzzeitwecker (man, das hat gedauert, bis ich kapiert habe, dass ein "Kurzzeitwecker" einfach 'ne Eieruhr ist... *schnauf*...) und bis jetzt habe ich jeden Tag 2 x 15 Minuten nur Haufen weggeräumt! Diese jeweils 15 Minuten sind so kurz, man merkt sie kaum, aber gleichzeitig sind sie sooo effektiv! Unglaublich! Und  der entscheidende Punkt: Mit dem Kurzzeitwecker habe ich nicht mehr den Drang, alles auf morgen zu verschieben. Die paar Minuten werden gemacht und gut is'! :-)
Die 3-Minuten-Regel, die Luzia erläutert, ist übrigens auch super: Wenn etwas nicht länger als 3 Minuten dauert, dann tue es sofort!

Außerdem empfiehlt Luzia Pimpinella für Aufräummuffel die Seite der Ordnungshüterin, deren Blog noch keine 3 Wochen besteht aber bereits über 660 (!!!) Leser hat - na, wenn das mal nicht aussagekräftig ist! Hehe...

Also meine Lieben, mein Wecker ruft, ich werde jetzt mal 15 Minuten meine Bude auf Vordermann bringen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und wir lesen uns!

P.S.: 
*Flüster*: Ich bin ja wirklich froh, dass ich nur so kleine Sachen handarbeite und euch immer nur davon ein Foto zeigen brauche. Wenn ich mir manchmal so Dekoblogs ansehe, die ganze Räume, die immer picobello aussehen, zeigen... puuuuh...  da hätte ich wohl ein Problem... also noch hätte ich ein Problem, aber bald nicht mehr, denn jetzt wird ja alles anders! :-D

Samstag, 11. September 2010

Ich bin wieder daaaahaaaaa!

Hallihallohallöle!


Mein PC geht endlich wieder! *Freufreufreu*

Vielen lieben Dank für eure Kommentare und eure E-Mails; ich hab mich riesig darüber gefreut! :-D

Ich hab auch nicht nur auf der faulen Haut gelegen die letzte Zeit, kann euch aber von meinen neuesten Werken noch nix zeigen, weil ich erst noch alles drapieren und Fotos machen muss (das schaff ich aber erst morgen, da ich jetzt gleich weg muss).

Damit dieses Post hier aber nicht zu langweilig wird, hab ich euch mal das neueste Filmchen von Simons Cat mitgebracht. (Ich bin mir übrigens ziemlich sicher, dass Simon meine Katzen kennt, denn haargenau wie in seinen Filmchen sind die Rubbelkatze und der Rubbelkater!)






So, jetzt muss ich los, sonst komme ich zu spät und krieg Schläge! :-D
Wir lesen uns dann morgen!

*Knuddel*

Sonntag, 27. Juni 2010

Fortsetzung Teil 2


So, wo waren wir?

Ah ja! Diese Frau...


... hat heute gepostet...


... dass sie ein bisschen Zeit auf der Terasse verbringen will...


... mit einem spannenden Buch...


Es ist...


*Kaffeeschlürf*...
















Herzlichen Glückwunsch, liebe Antje! 

:-DDD

(Schickste mir Deine Adresse, ja?!)




So, und noch eine kleine Anmerkung:
Ich freue mich riesig, dass ihr alle mitgemacht habt und ich hätte den Gewinn wirklich jedem von Herzen gegönnt! :-)
Ich mache ganz ganz bald wieder ein Candy (dann will ich auch mehr als 1 Teil verlosen, damit die Chance für alle größer ist) und ich hoffe, ihr seid dann wieder dabei.
Es hat mir riiiiesigen Spaß gemacht und ich danke euch, dass ihr dabei wart! 

Ach so, und dass der Rubbelkater die Glücksfee war, die Idee hab ich bei der Paderkröte geklaut - allerdings sind ihre Katzen williger bei solchen Sachen (das sind süße kleine Rampensäue die beiden... hihi...)


Der Rubbelkater ist übrigens schon wieder im Eimer - ganz klar, nach der harten Arbeit... :-DDD


Und nicht den Tierschutzverein anrufen! Er hat keine Lose verschluckt! ;-)

Einen dicken Knuddler an euch alle!!! 

Die äußerst rabiate Glücksfee hat endlich den Gewinner gezogen!


Die Glücksfee Der Glücksfeerich ist vorhin endlich erwacht! *Freu*

Da ich meinen Süßen ja kenne, war klar, dass er nicht ohne ein bisschen Nachhilfe ein Los ziehen würde. Also hab ich in das Lostöpfchen ein paar Leckerlies gegeben:


Und dann natürlich ordentlich gemischt:



Tja, ich hatte mir das in meiner Vorstellung vorher so schön ausgemalt: Das Katerchen rührt mit seiner flauschigen Pfote zart im Lostopf, friemelt sich ein Leckerchen heraus und zieht gleichzeitig ein Los mit aus dem Döschen.

Aber die Realität sah ganz anders aus!


Ich ging gerade in die Hocke um die Losdose auf den Boden zu stellen, da riss der Rubbelkater sie mir schon aus der Hand und donnerte sie hektisch-verfressen gegen den nächsten Schrank. 
Und dabei wollte ich doch, dass er mit dem Kistchen schön fotogen in der Mitte des Raumes posiert! Pfff...

Nun gut, muss man durch.
Aber dann war auch nix mit Goldig-mit-dem-Pfötchen-ein-Los-ziehen! Der stopfte einfach seinen ganzen Kopp in die Dose! (Die Dose musste ich festhalten, weil er sonst damit über den ganzen glatten Boden gewandert und ich wie doof mit meiner Kamera hinterhergehechelt wäre...)



Jedenfalls bin ich mir nicht sicher, ob der Rubbelkater in seiner Gier nicht auch ein paar Lose gefuttert hat:



Außerdem dachte ich schon, dass der nie ein Los ziehen würde, weil er mit den Pfoten gar nicht zugange war sondern nur die ganze Zeit seinen Kopf in dem Kistchen versenkt hatte und hektisch kaute:


Doch dann plötzlich:


Hat er wahrscheinlich irgendwie mit dem Kinn rausbugsiert - aber egal! 
Das Los, das als erstes draußen ist, hat gewonnen! 

Yeaaaaaah!

Und so sieht's von Nahem aus:



Hach, ist das aufregend! 
Ich hol mir jetzt ein Käffchen und dann mach ich das Los auf! :-)))
(Ich weiß nämlich auch noch nicht, wer es ist - man musset doch auch mal ein bisschen spannend machen, ne?!)

Hmpf... was soll man da machen?


Das Lostöpfchen steht bereit und alles ist fertig für die Ziehung:



Aber dummerweise ist die Glücksfee, die das Gewinnerlos ziehen soll, momentan noch schwer beschäftigt:


Hmpf...
Da müssen wir uns wohl oder übel noch ein bisschen gedulden...



Nachtrag um 13.05 Uhr:

Juchhuuu, die Glücksfee (oder besser: Der Glücksfeerich) hat ein Auge geöffnet!!!



Nachtrag um 13.06 Uhr:

Mist, Auge ist wieder zu...
:-(

Donnerstag, 3. Juni 2010

Schaut mal, wer da "Hallo" sagt! :-)



Und von mir natürlich auch ein fröhliches "Hallo" in die Runde, obwohl ich nicht ein so hübsches Stimmchen habe...
:-)

Samstag, 22. Mai 2010

Quuuuuuuiiiiiiiiek... :-)))



Wie süüüüüüß!!!!!!

Schaut mal hier: Aleinungs Katzenbabys sind angekommen!


Dienstag, 11. Mai 2010

Ja isses denn die Möglichkeit?


Meine Baumwolle ist verstaut in 
-> einer großen roten Tüte, die wiederum 
-> in einer Kiste liegt, die wiederum
-> in einem Regal steht.

Alles schön geschützt vor 
-> neugierigen Katzen, die mit ihren Pfötchen die Knäuel da rausgraben wollen und vor
-> müden Katzen, die auf der Wolle schlafen möchten.

Vorgestern habe ich die Tüte vom Regal geholt, da ich die Wolle brauchte und sie stand vielleicht 'ne halbe Stunde hier herum... als ich ein anderes Knäuel herausholen wollte... und dann das:


Katze in Tüte...
hmpf...
meine Wolle ist ab jetzt wohl nicht mehr katzenhaarfrei...

:-DDD 

Mittwoch, 14. April 2010

Granny Squares

(Granny square blanket)

Andrella hat heute wunderschöne Granny Squares in ihrem Blog gepostet (und morgen will sie uns zeigen, was sie aus diesen Häkelquadraten hübsches gezaubert hat - ich bin schon sehr gespannt... *freu*).
Vor einer Weile hab ich mich auch mal an einer Granny Square-Decke versucht und hab dabei jede Menge Wollreste verwurstet, mit denen ich nichts mehr anzufangen wusste.
Hier ein Bild davon:


Die Decke ist heute übrigens nicht mehr  in meinem Besitz, denn meine beiden Katzen haben sie beschlagnahmt. Irgendwann werde ich für mich selbst noch mal eine machen und die lasse ich mir dann nicht wieder wegnehmen! Grrr...
Dabei werde ich dann aber ein anderes Muster verwenden, denn es gibt so viele Squares, die viiiiel schöner aussehen.
Andrella hat euch ja heute auch schon ein Video zur Herstellung eines Granny Squares von eliZZZa gezeigt und auf eliZZZas Seite "Nadelspiel" gibt es noch Dutzende anderer Muster. Reinschauen lohnt sich dort immer!