...

Freitag, 11. Juni 2010

Ich schwör's: Sie hatte ihre Chance!!!

(Crocheted vest)

Nee, das hat keinen Sinn mehr mit der Häkelweste
Ich war echt gutmütig und hab ihr immer und immer wieder 'ne Chance gegeben! 
*Motz*
Habe sie ohne zu murren immer wieder ein Stück aufgeribbelt und es immer wieder neu probiert. 
Aber nix! 
Sie war und blieb undankbar und wollte nicht sitzen! 

Zuerst wollten die Armlöcher nicht richtig: Als ich sie so gehäkelt habe, wie ich's zum Beispiel bei Andrea gesehen habe, saß das Ding an den Schultern irgendwie blöd. Dann hab ich die Armausschnitte an der einen Kante eingehalten - nun gut, ich muss gestehen, dass sie da besser saß.
Aber dann hat sie trotzdem weiter gezickt und wurde hinten einfach viel zu lang. Aber ich bin ja geduldig, ne?! Ich hab sie einfach ein bisschen breiter als länger werden lassen (indem ich die Maschenhöhe oben und unten verringert habe).

Aber trotzdem sitzt sie Schei**e. Oben zwar gut, aber hinten unten zu weit. Irgendwie fehlt die Form... :-(
Und da ich weiß, dass ich sie so niemals anziehen würde, kann ich mir den Rest der Häkelei auch sparen.
Pfff... das hat unwillige Ding nu' davon - dann werde ich sie eben aufribbeln und aus ihr werden  popelige Topflappen!
*Trotzigguck*


Dafür hab ich aber gestern ein gaaaanz süßes Strickoberteil fertig bekommen. *Freu*
Das will ich erst noch waschen und mir dann jemanden schnappen, der mich in dem Teil fotografiert und dann zeig ich's euch. :-)

Kommentare:

  1. Das kenne ich mit der Häkelweste... Meine hatte auch viele Chancen, jetzt ist sie ein Wollknäuel, das noch irgendwas anderes werden will, nur keine Häkelweste mehr, zumindest nicht die rundgehäkelte. *lach*

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Kann man daraus nicht eine Häkeldecke machen?
    Oder kommt mir nur durch das Bild dieser Gedanke? Sieht sie in Natura ganz anders aus?
    Ich kann ja nicht beurteilen, wie sie sitzt aber das Muster ist doch wunderschön!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende,
    anja

    AntwortenLöschen
  3. @ Annika:
    Also, wenn man es weiter und länger und ein bisschen labbriger-kuschelig mag, dann könnte der Schnitt sogar was sein (mit 'nem anderen Muster - so wie's zum Beispiel Andrea von " My Funnyfanny" macht). Aber irgendwie ist das nicht so mein Look... :-(

    @ Anja:
    Also, daraus könnte man sogar sehr gut 'ne Decke machen...
    wenn...
    *huuuuuuust*...
    also wenn...
    ja wenn ich das Teil gestern Abend nicht schon genervt aufgeribbelt hätte...
    *flöt*

    AntwortenLöschen
  4. schon aufgeribbelt?? schade um die viele arbeit...aber ich verstehs!! du bist ja schon bedeutend weiter gekommen, als ich (bin immer noch auf dem stand des posts von neulich, hab andere sachen zu machen...). andersfalls hätt ich dir geraten, mal die mimi zu kontaktieren, die hat ihre ja fertig bekommen und wie auf den fotos zu sehen ist, sitzt die perfekt!! weia, da wird mir schon angst vorm weitermachen!! aber da ich mir die weste ja praktisch zum geburtstag geschenkt hab, MUSS die ja irgendwann fertig werden, ne? ;O) stellt sich nur die frage: wann!! *gg
    wenns bei mir auch nicht klappen sollte, werd ich mir aus dem bunten garn ein groooooosses schultertuch machen und was hübsches für fanny, wenn noch was über ist. aber jetzt muss ich erstmal den kindersitz aufm fahrrad festtackern und dann noch schnell meinen beitrag zur wm fertig machen....oleeeeeoleoleoleeeeeee *gacker
    wünsch dir nen tollen tag und ärger dich nicht zu sehr, ja?
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Das ist schade, aber ich kann es verstehen, dass du dan irgendwann das Handtuch...sorry die Weste schmeißt. Ich bin auf dein Strickteil gespannt. Stricken kann ich leider nicht. Häkeln kommt von Zeit zu Zeit auch bei mir vor ;)

    AntwortenLöschen
  6. Och, das ist aber schade, so auf dem Foto sieht die Weste total klasse aus. Mag man gar nicht meinen, dass sie nicht passen könnte.
    Ich find die Dinger ja megaschön, allerdings eher in quietschebunt ;o)))

    GGLG Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Pah, selber Schuld, das dumme Ding, oder?
    Nee, nee, neeee...
    Wenn Du ihr schon mehr als eine Chance gibst, dann darf sie sich im Nachhinein nicht beklagen, wenn sie aufgeribbelt (ich liebe dieses Wort *g*) wird und zu Topflappen verarbeitet wird.

    Hätt' sich ja auch mal ein bisserl weniger zickig anstellen können, dann wäre es sicher nie so weit gekommen.

    Und Du arme musst jetzt häkelwestenlos Dein Dasein fristen.

    Ach, was tust Du mir gerade Leid
    *hier bitte folgenden Similey vorstellen: http://www.smilies.4-user.de/include/Girls/smilie_girl_101.gif *

    Liebe Grüße,
    Petra


    ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Hut ab, ICH hätte die Häkelweste nicht mal so weit bekommen. Das sieht ja nach richtis Stress aus. Bei mir wär sie schon längst in der Ecke gelandet. Aber: Ich finde, was Du uns da zeigst, sieht schon richtig toll aus. Ich hätte die Geduld niiiiiiiiiie und niiiiiiiimmer gehabt.
    Ich wünsche Dir ein suuuuuper-tolles WM-WE. Ganz ganz viele liebe Grüße
    Babsie

    AntwortenLöschen
  9. An so eine Weste würde ich mich gar nicht erst herantrauen...die Geduld hätte ich gar nicht*G*
    Aber du hast Recht...wenn dat Ding einfach nichts werden will,dass ist eben Schluss.
    In der gesparten Zeit können ja auch ganz andere tolle Dinge entstehen!

    Herzliche Grüße sendet,
    Adeline

    AntwortenLöschen
  10. Hihi..... sowas kenne ich auch zur genüge! Ich empfehle in solchen Fällen, den ganzen Sch* einfach in eine Tüte zu stopfen und diese dann in die hinterste Ecke des Kleiderschrankes zu verbannen! *LOL*

    Liebe Grüße
    Antje :)

    AntwortenLöschen
  11. Ohhhh das ist schade, aber was solls, eh man sich ewig mit den Maschen rumärgert, dann lieber auftrennen und gut.

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deinen Kommentar.

Manchmal kann es wohl ein bisschen dauern, bis ich Zeit habe, die Kommentare freizuschalten. :-)