...

Dienstag, 1. Februar 2011

Und wieder was gelernt...

(Sewing: Cellphone cozy with fawn and bow)

... und zwar, dass man beim Fotografieren keine Kekse essen sollte!
Muhaaahahaha...
Das ist übrigens ein Täschchen mit Reh für meinen MP3-Player. :-)


Sooo, dann hatte ich vor einer ganzen Weile der Sticheldeern versprochen, dass ich ihr mal zeige, wie man in der Sidebar Bildchen mit Links (z.B. für Gewinnspiele) einbaut. Sorry, Sticheldeern, dass es so lange gedauert hat, ich hab's mal wieder verpennt.*Schäm*

Das Ganze ist total einfach:
- Zuerst klickt man im Dashboard oder direkt vom Blog aus auf "Design".
- Dann "Gadget hinzufügen" anklicken.
- Und nun runterscrollen bis zum Punkt "Bild". Da geht dann dieses
   Fenster auf:

Das ist ja eigentlich schon selbsterklärend, trotzdem kurz zusammengefasst:

- Bei "Titel" gibt man das ein, was über dem Bild stehen soll.
- Bei "Bildunterschrift"... naaa, was könnte da hinkommen?... :-D ...
   genau, das was unter dem Bild stehen soll.
- Bei "Link" gibt man die URL der Internetseite ein, die aufgehen soll,
  wenn man das Foto anklickt (da muss man natürlich nichts eingeben.
  Man kann ja auch nur aus dekorativen Gründen ein Bildchen in die
  Sidebar packen).
- Bei "Image" lädt man dann entweder ein Foto vom eigenen PC oder aus
  dem Web hoch. 
- Und dann gewinnt man hoffentlich ganz viele tolle Sachen bei den
   Candys , die man verlinkt hat! *Freufreufreu*


Dann wollte Maren von Rosarood noch wissen, wie ich beim Häkeln eines runden Kissens zunehme. Also nicht ich persönlich (da hatte sie extra noch mal drauf hingewiesen)... hihi... sondern die Maschen in jeder Runde.
Eigentlich mache ich es immer so, dass ich in der allerersten Runde mit 10 Stäbchen starte (je nach Wolldicke auch schon mal 2 Stäbchen mehr oder weniger - man muss einfach nur schauen, dass der kleine Kreis flach liegt und weder Wellen wirft noch sich nach oben biegt).
In der 2. Runde verdoppele ich dann alle Stäbchen.
In der 3. Runde verdoppele ich jedes 2. Stäbchen.
In der 4. Runde verdoppele ich jedes 3. Stäbchen.
In der 5. jedes 4. Stäbchen und so weiter und so fort.

Aaaaber: Manchmal haut das nicht hundertprozentig hin. Hängt vielleicht mit der Dicke der Wolle zusammen oder wie fest oder locker man häkelt oder damit, ob gerade Vollmond ist... keine Ahnung.
Deshalb lege ich nach jeder 2. Runde den Kreis einmal kurz glatt hin und schaue, ob er sich wellen will. Wenn er tatsächlich anfängt, sich zu wellen, dann lasse ich das Verdoppeln einfach in der nächsten Runde vollständig ausfallen und fahre erst in der übernächsten wieder damit fort. 
Ach so, und bei einem Kissen (da das ja auch in die Tiefe geht und nicht - wie beispielsweise ein Topflappen - ganz flach ist) häkele ich die letzten 3-4 Runden auch einfach nur Stäbchen ohne Zunahmen. Dann geht die äußere Kissenrundung nämlich einen Hauch nach hinten und das Ganze sitzt besser. :o)

So, das war's erst mal.
Habt alle noch einen schönen Tag und bis baaahaaald!

Kommentare:

  1. du bist ja die tutorialmaus schlechthin!! ;O)
    abba weissu was? das mit dem kekskrümel wär wohl keinem negativ aufgefallen...ICH hätt das ja wieder um die burg nicht zugegegben *gg*...neneneneeee, ich hätt 'n neues foto gemacht! *sfg*
    ich hab heut auch mal nur gaaanz wenig zeit, deshalb belass ich das heut mit der kleinen stichelei ;O)
    knuddel dich feste, von fanny gibts leider nur ein schnupfen-busserl!
    liebs grüssle
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab vorhin mal wieder nix kapiert:
    Ich hab das Bild auf den PC gepackt und mir angeguckt und dann gedacht: Wat hasse denn da für 'nen Fleck auf dem Bildschirm?
    :-D
    Dann hab ich 'ne Minute am Bildschirm rumgeknibbelt und dann erst gecheckt, dass da nix klebt und erst nach näherer Betrachtung des Fotografier-Ortes sah ich: Tadaaaa, da liegt ja noch ein halber Keks plus Krümel. :-D
    Und dann war ich schlicht und ergreifend zu faul, noch mal neu zu fotografieren...

    Oh je, das arme Fannylein ist schon wieder krank? :-(
    Hoffentlich nicht zu dolle - knuddel sie aber mal von mir! Und Du kriegst natürlich auch 'nen Knuddler! :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra! Du, das mit dem Stickprogramm ist eigentlich garnicht soooo schwehr und dabei habe ich auch nur den Junior. Ja und ich würde ja auch alles besticken, was nich nietundnagelfest ist! Leider kostet das Stickgarn ja auch Geld........
    und meinen Kunden muß ich`s ja auch noch verklickern, das ich jetzt ne`Sticki habe!Aber Spaß macht es auf alle Fälle!
    Auf Deien MP3Player bin ich ja neidisch, der hat ja ein tolles Täschchen bekommen und den Krümel seh ich eigentlich garnich, obwohl ich schon nen`großen Bildschirm habe!
    Dir auch noch nen schönen Tag noch! Liebe Grüße, Manu

    AntwortenLöschen
  4. Oh danke,..sowas ähnliches dachte ich mir schon, da meine Runden irgendwann aussahen wie die See bei Windstärke 4 ;o) Also habe ich ein bisschen gerebbelt und nochmal das ganze...sieht schon besser aus,..aber immer noch einem Foto unwürdig *lach*
    Ach, ich danke dir vielmals,..da werde ich wohl doch nochmal rebbeln müssen,..wieso bin ich eigentlich nicht bei einer Farbe geblieben *seufz*
    Und..ehrlich gesagt, ich seh' da gar keine Kekskrümel, ..und ich hab's nur mit den Ohren und nicht mit den Augen ;o)
    Schönen Abend dir!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. das ist so niedlich geworden...und der kekskrümel fällt garnicht auf!
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wieder mal toll erklärt. Das machst du echt gut. Und das mit dem Kümel, na ja, da dein Bild nicht sehr groß ist, wäre es wahrscheinlich keinem aufgefallen *grins*. Aber ich bin auch so, ich stupse die Leute auch immer mit der Nase auf meine Fehler an *lach*. So sin ma halt.

    Gruß Gabriele
    ...

    AntwortenLöschen
  7. huhu! sehr gut erklärt.....beides ;o) dein täschchen ist total süß.........liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  8. @ Gabriele:
    Hihi... *ganzdollgrins*...stimmt, ich muss das wirklich auch immer sagen, wenn ich irgendwo 'nen Fehler habe.
    Also das ist weder Fishing-for-compliments (damit die Leute sagen: Ist doch gar nicht so schlimm), noch, dass ich irgendwie ein negativer Typ bin oder so. Ich seh was komisches an mir/meinen Sachen (egal ob Falte, Pickel, Fleck auf der Hose etc.) und posaune das einfach ohne groß nachzudenken aus.
    :-DDD
    Und ohne den Hinweis hätten die Leute das in 95% der Fälle tatsächlich nicht bemerkt.
    Hmpf...
    Aber wie Du schon ganz richtig sagst: So sin ma halt! :-D

    AntwortenLöschen
  9. Huhu du kleines Krümelmonster!
    Wünsche dir einen schönen Abend.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Eine ganz andere Bemerkung:
    Ich bin beeindruckt von deinen schönen Handarbeiten. Das hätte ich gar nicht bei
    dir vermutet. So kann man sich täuschen.

    Liebe Abendgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. ha ha toll, danke dir für die ausführliche Erklärung!

    AntwortenLöschen
  12. Hömma, wenn du da nich so`n dicken pinken Pfeil drangemacht hättest, hätt den kein Mensch gesehen..... den Krümmel mein ich gätz! *LOL*
    Das Täschchen ist übrigens - von der Unschärfe mal abgesehen *duckundwech* - mal wieder suuuper süß geworden, da fühlt sich dein MP3 Player bestimmt sauwohl drin.

    Schicke dir und den Mietzen gaaaanz liebe Grüße mit!
    Antje ♥

    AntwortenLöschen
  13. Schoenes Rehlein, und Taeschlein natuerlich. Niedlich!

    Mein Tutorial ist immer noch in der Mache. Mann, dauert das!!

    Liebe Gruesse
    Bimbi

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Keks-Knabberin-Sandra,

    In der 4. Runde verdoppele ich jedes 3. Stäbchen.

    Wie verdoppelt man denn Stäbchen *smile*

    Liebe Grüße
    Ingo

    AntwortenLöschen
  15. @ Ingo:
    Wenn ich 'nen Rieseneisbecher kriege, dann erkläre ich es Dir!
    Hehe...

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank für Deinen Kommentar.

Manchmal kann es wohl ein bisschen dauern, bis ich Zeit habe, die Kommentare freizuschalten. :-)